Osteopathie für Kinder

 

Osteopathische Behandlung von Kindern

 

Die Osteopathie ist für alle Altersklassen. Dies gilt selbstverständlich auch für Kinder, die sich in einem Lebensabschnitt befinden, in dem sich innere und äußere Einflüsse so entscheidend auswirken.

In keiner anderen Phase der Entwicklung macht der Organismus solche großen anatomischen, physiologischen und psychischen Veränderungen durch. Aus Sicht der Osteopathie können bereits mit der Geburt Funktionsstörungen entstehen, die erst Jahrzehnte später zu Symptomen führen oder bestimmte Krankheiten begünstigen. Der Osteopath sucht nach der Ursache der Funktionsstörung mit dem Ziel, der betroffenen Struktur ihre ursprüngliche Bewegung zurückzugeben.

Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, das Kind in seiner Entwicklung optimal zu unterstützen und die Selbstheilungskräfte des kleinen Körpers zu mobilisieren und auch prophylaktisch Fehlentwicklungen entgegen zu wirken.

Um Säuglinge und Kinder zu behandeln, ist es wichtig, die unterschiedlichen Entwicklungsstufen des Kindes genau zu kennen und die normale sensorische, emotionale und neurologische Entwicklung des Kindes und die spezielle Kinderpathologie zu kennen.

Kinder Osteopathie

Meine Beweggründe für die Kinderosteopathie

 

Meine Beweggründe für die Kinderosteopathie waren, meine eigenen vier erwachsenen Kinder, die ich sehr liebhabe. Diese tiefe Liebe erfahren zu dürfen in einer eigenen Familie ist etwas ganz Besonderes. Eine Familie ist so etwas Heiliges und jedem wünsche ich Eine.

In meiner Osteopathie Ausbildung habe ich gelernt wie viel möglich ist in einer Behandlung und dies hat mich so tief beeindruckt. Hier möchte ich die Eltern aufmuntern, lassen sie ihr Baby osteopathisch checken, damit ev. vorhandene Dysfunktionen so früh wie möglich beseitigen werden können.

Zum Verständnis, unter Dysfunktion verstehen wir in der Osteopathie, wenn etwas nicht ganz rund gelaufen ist, wie bei einer Zangengeburt, beim Kaiserschnitt oder auch Schreikinder. Es können auch einfache alltägliche Dysfunktionen beseitigt werden, kann der Säugling gut nach beiden Seiten schauen zum Beispiel und auch Babys können leichte Wirbelsäulenblockaden haben. Gerade in dieser Wachstumsphase rechtzeitiges früh erkennen und behandeln ist so wichtig für eine gesunde Entwicklung.

Hier möchte ich die Entwicklung von Säuglingen und Kindern unterstützen offen, gesund und selbstsicher in ihr eigenes Selbst zu gehen, damit ein Familienbund zu aller Zufriedenheit und Wachstum beitragen kann.

Das sagen meine Klienten

Absolut kompetent und in vielerlei Bereichen sehr erfahren. Renate hat mir bei akuten wie chronischen Erkrankungen schon sehr oft geholfen.

Ursula

Bei Renate bist du bei allen Gesundheitsthemen in den bestenHänden. Ob Fußreflex- oder Körpermassagen, Akupunktur oder Bioresonanz, sie hilft, es wirkt und ich bin glücklich so eine wunderbare Therapeutin gefunden zu haben.

Anonym

5 Sterne

  • helle, schöne Praxisräume
  • verfügt über Kompetenz und fundiertem Wissen
  • breit gefächertes Therapie-Repertoire
  • strahlt Ruhe aus und handelt überlegt
  • nimmt sich Zeit und ist freundlich
  • erfasst Krankheitsverläufe
  • bei jedem Problem ein Behandlungsansatz
  • kann jedem diese Praxis empfehlen
Petra

Kostenübernahme

Private Krankenkassen oder Zusatzversicherungen zur gesetzlichen Krankenkasse übernehmen zum großen Teil die Kosten für die Behandlung in meiner Praxis.

Sprechen Sie mich bitte an, ich berate Sie gerne!

Praxis

Naturheilpraxis

Renate Schäfer-Brehm

Berliner Platz 8

63897 Miltenberg-Nord

Kontakt

Telefon:  0151 611 23 534

Email:

hallo@naturheilpraxis-miltenberg-nord.de

Email